07441 / 9 50 80 72

Rosanna Rocci erneut in Klinik


[06.01.2024] Im Sommer 2022 war Rosanna Rocci gestürzt und hatte sich dabei die Speiche des rechten Unterarms gebrochen. Die Fraktur musste operiert werden. Eineinhalb Jahre später musste sie nun erneut ins Krankenhaus. "Ich hatte Schmerzen, deshalb kamen Titan-Platten und Schrauben aus dem rechten Arm unter Vollnarkose raus, sagte Rocci gegenüber der "Bild"-Zeitung.


Der Unfall hatte sich bei Freunden in Bayern ereignet. Sie habe mit ihnen einen entspannen Nachmittag am Swimmingpool verbringen wollen. Als sie nach dem Baden am Beckenrand entlang gelaufen sei, sei sie plötzlich ausgerutscht. Rosanna Rocci stürzte auf die rechte Hand - mit schmerzhaften Folgen.


Diagnose: Fraktur der Speiche direkt an der rechten Hand. Ohne Operation sei es damals nicht gegangen. Nach dem Eingriff sagte sie: "Es war sehr wichtig, dass ich diese OP gemacht habe. Denn es war ganz viel zertrümmert und zersplittert." (Bild: Radio BW)

RadioBW 
Baden-Württemberg

Kontakt

RadioBW Baden-Württemberg

Bahnhofstr. 78
72250 Freudenstadt

07441 / 9 50 80 72